Anthony Pettis, Lance Palmer und Movlid Khaibulaev verlassen PFL 4

Anthony Pettis, Lance Palmer und Movlid Khaibulaev verlassen PFL 4

Das bevorstehende PFL-Turnier verlor einen Tag vor der Veranstaltung drei Kämpfer.

Vertreter der Organisation gaben offiziell bekannt, dass der ehemalige UFC-Leichtgewichts-Champion Anthony Pettis krankheitsbedingt am 10. Juni nicht gegen Alexander Martinez kämpfen kann und seinen nächsten Kampf am 25. Juni beim PFL 6-Turnier gegen Rausch Manfio bestreiten wird. Martinez, der einen Gegner verloren hat, trifft in der PFL 4 auf Leichtgewichts-Champion Nathan Schulte.

Bekannt wurde auch, dass sich der PFL-Weltmeister im Federgewicht Lance Palmer und der Russe Movlid Khaibulaev, die in der nächsten Karte mit anderen Rivalen kämpfen sollten, beim PFL 6-Turnier gegenüberstehen, dementsprechend ihre Gegner Jessie Stirn und Shaymon Moraes bei der PFL 4 werden gegeneinander kämpfen. Warum Palmer und Khaibulaev von der Veranstaltung ausgeschlossen wurden, wurde nicht mitgeteilt.

Beachten Sie, dass Anthony Pettis und Lance Palmer dringend Siege brauchen, um nach unerwarteten Niederlagen in früheren Spielen in die PFL-Playoffs zu gelangen. Was Movlid Khaibulaev angeht, begann er die Saison mit einem Sieg und gewann in der ersten Runde durch einstimmigen Beschluss über Lazar Stoyadinovich.


Posted: 2021-06-10 04:49:28

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten