Dan Hardy bittet UFC, ihn aus dem Kampfvertrag zu entlassen

Dan Hardy bittet UFC, ihn aus dem Kampfvertrag zu entlassen

Dan Hardy UFC Weltergewicht Dan Hardy hat das UFC Management gebeten, ihn von seinem Kampfvertrag zu befreien. Der Athlet hat das Achteck seit 2012 nicht mehr betreten, hofft aber, 2021 zurückkehren zu können. Es ist erwähnenswert, dass Hardy während seiner Ausfallzeit einer der besten Analysten für gemischte Kampfkünste wurde. Bis zu einem gewissen Punkt arbeitete er in der UFC, wurde aber nach einem öffentlichen Streit mit einem der Mitglieder des Produktionsteams entlassen.

Ich habe darum gebeten, aus dem Kampfvertrag entlassen zu werden, da es offensichtlich ist, dass es nach Ablauf eines Vertrags sinnvoll ist, mit meinem Kampfvertrag abzureisen. Ich versuche derzeit, meine Freilassung zu erreichen, damit ich andere Vorschläge prüfen kann. Ich habe mehrere Ideen, mehrere Optionen, die ich in Betracht ziehen möchte. Möglicherweise muss ich Joshua Fabia einstellen, um irgendwann jemandes Aufmerksamkeit zu erregen.

Dan Hardy, UFC-Kämpfer

Der Athlet sagte auch, wen er im Achteck treffen möchte. Ihm zufolge wäre es für ihn interessant, mit Donald Cerrone oder Matt Brown zu kämpfen. Darüber hinaus stellte Hardy fest, dass in der Liga keine Veteranen mehr gegen Veteranen antreten. Jetzt organisieren sie Kämpfe zwischen "alten Männern" und jungen Kämpfern, um neue Namen zu kreieren.

Dan Hardy spielte seinen letzten Kampf bei UFC auf Fuel TV 5. Er wurde von Amir Sadolla abgelehnt, der durch einstimmige Entscheidung besiegt wurde. Insgesamt hat Hardy 25 Siege und 10 Niederlagen.


Posted: 2021-05-12 16:31:07

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten