Geoff Neal veröffentlicht Erklärung nach UFC Vegas 26-Verlust

Geoff Neal veröffentlicht Erklärung nach UFC Vegas 26-Verlust

Nachdem Geoff Neal in seinem Kampf gegen Neil Magny bei UFC Vegas 26 zu kurz gekommen war, gab er nach dem Verlust eine Erklärung ab.

Insbesondere wurde eine Schießerei im Weltergewicht zwischen Neil Magny und Geoff Neal auf einer Karte geliefert, die mehrere Treffer erzielte. Trotz des Mangels an Kämpfen hatte die undercard viel Action und in der Nacht setzte sich Magny als legitimer Anwärter im Weltergewicht durch. Bevor er mit Neal gepaart wurde, kämpfte der schlaue Magny-Veteran im Januar gegen Michael Chiesa. Im Gegensatz dazu wollte Neal nach einer Niederlage gegen Stephen Thompson im vergangenen Dezember wieder auf die Beine kommen.

Der 33-jährige Veteran nutzte seine körperlichen Vorteile gegen Neal und kam infolgedessen mit erhobener Hand in einem engen Kampf heraus. Zum größten Teil kämpfte Neal darum, einen Rang gegen Magny zu erreichen. Zusätzlich konnte Magny während des gesamten Kampfes effektiv gewinnen. Nach dem schweren Verlust, den Geoff Neal bei UFC Vegas 26 gegen Magny erlitten hatte, veröffentlichte der Fortis MMA-Athlet eine Erklärung auf Instagram und gab an, dass er sich für seine Gesundheit frei nehmen und nach einem Urlaub zurückkehren werde.

„Nun, da geht noch einer, hahaha. Neal hat gepostet. Ich habe mich in der ersten Runde sehr gut gefühlt und die zweite war knapp. Selbst bei einer Niederlage bin ich immer noch stolz auf diese. Es war eine weitere Ehre, dort mit einem anderen schlauen Veteranen unter @ neil_magny170 zu intervenieren. Ich werde mir wahrscheinlich etwas Zeit nehmen und mich ein wenig um meine Gesundheit kümmern. Meinem Körper ging es nicht gut, seit ich letztes Jahr eine Sepsis hatte. Seitdem habe ich mit zeitweiligen Krankheiten und einem schweren Energiemangel zu tun. Ich habe mich letzte Woche fast aus diesem Kampf zurückgezogen, weil ich 3 Tage lang Erbrechen / Durchfall hatte und nachdem ich rehydrieren und auffüllen musste, was mein Körper verloren hatte, saß ich genau 1 Woche bei 208 Pfund, bevor ich mich wog. Aber ich habe Probleme, also sagte ich, scheiß drauf und ich habe in einer Woche trotzdem 37 Pfund abgenommen. Lol Wahrscheinlich eine super gefährliche / dumme Entscheidung, aber es wird nie etwas Großes getan, um auf Nummer sicher zu gehen. 🤷🏾‍♂️ Ich werde nächste Woche meinen ERSTEN richtigen Urlaub auf Hawaii machen, ich werde zurück sein, eine Blutuntersuchung machen lassen, um herauszufinden, was mit meinem Körper los ist, und ich verspreche, dass ich mit aller Macht zurück sein werde. Vielen Dank an alle meine Trainer und Teamkollegen, die mir in diesem Camp geholfen haben. Und nochmals vielen Dank an @ neil_magny170. Das war eine solide, erfahrene Leistung. ”

Nach einem Beitrag auf Instagram gab Geoff Neal bekannt, dass er in der Woche des Kampfes siebenunddreißig Pfund abgenommen hat. Eine Woche vor dem Wiegen erwähnte das Weltergewicht auch, dass sein Gesundheitszustand aufgrund der Sepsis (Blutvergiftung), die er letztes Jahr hatte, bei weitem nicht hundertprozentig war. Obwohl das Ergebnis nicht zu Neals Gunsten war, helfen vielleicht die Freizeit und die Ferien dem Weltergewicht, seinen Geist zu klären und wiederbelebt zurückzukehren.

Insgesamt war der Kampf mit Magny bei UFC Vegas 26 eng und viele können argumentieren, dass Neal die härtesten Schüsse getroffen hat, aber Magnys Aktivitätsniveau gab schon früh den Ton für die Nacht an. Am Ende sieht es so aus, als würde Neal sich die dringend benötigte Zeit nehmen, und jetzt steht Magny für einen großen Kampf im Jahr 2021 an.


Posted: 2021-05-09 15:48:01

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten