George St. Pierre unterstützt die Blogging-Brüder Logan und Jake Paul

George St. Pierre unterstützt die Blogging-Brüder Logan und Jake Paul

Der ehemalige UFC-Champion mit zwei Gewichten, George St. Pierre, ist einer der wenigen gemischten Kampfkünstler, die die Blogger Logan und Jack Paul nicht ablehnen, die in der Vergangenheit zu den am meisten diskutierten Figuren in der Welt des Boxens und der MMA geworden sind ein paar Monate.

"Ich bin nicht einer ihrer Hasser", wird der kanadische MMA Fighting zitiert. „Ich denke, sie sind gut in dem, was sie tun. Sie sind beide großartige Athleten und haben die Welle erwischt - sie können viel Geld damit verdienen, und ich freue mich für sie. Mein Freund Jean Pascal trainierte mit ihnen in Puerto Rico und sagte, dass sie beide sehr fleißig und fleißig sind. Mit Social Media und anderen Dingen ist eine neue Ära gekommen. Warum also nicht? Wer würde diese Gelegenheit nicht an ihrer Stelle nutzen? Das machen sie "

Saint-Pierre glaubt jedoch nicht, dass die Brüder mit Kämpfern auf Eliteebene konkurrieren können.

„Sie sind eigentlich großartige Athleten, aber ich denke, es ist ein Fehler zu glauben, dass sie gegen Elite-Boxer oder MMA-Kämpfer antreten können. Vielleicht haben sie im Laufe der Zeit eine Chance, wenn sie ihre Fähigkeiten weiter verbessern und verbessern, wer weiß. Ich nehme an, einer von ihnen muss gegen Floyd Mayweather kämpfen, aber Floyd ist viel kleiner und er ist bereits im Ruhestand, also ist es nicht dasselbe. Dies ist kein Kampf auf Champion-Ebene "

Erinnern Sie sich daran, dass Jake Paul im vergangenen Monat den ehemaligen ONE- und Bellator-Weltmeister im Weltergewicht, Ben Askren, in der ersten Runde besiegt hat und Logan Paul am 6. Juni zu einem Boxkampf gegen den legendären Floyd Mayweather gehen wird.


Posted: 2021-05-27 15:37:45

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten

KoL'équipe nationale colombienne s'est qualifiée pour les demi-finales de la Coupe de l'America, battant l'Uruguay aux tirs au but. Le temps principal de la rencontre, qui s'est déroulée au stade Mane Garrincha, s'est soldé par un score de 0-0. Aux tirs au but, les Colombiens ont été plus forts - 4: 2. Pour les Uruguayens, Edinson Cavani et Luis Suarez ont réalisé leurs tentatives, tandis que Jose Jimenez et Matias Viña n'ont pas réussi à battre David Ospina. Uruguay 0-0 Colombie (2-4 aux tirs au but) La Colombie rivalisera avec l'Argentine pour atteindre la finale. Le Brésil et le Pérou joueront dans l'autre demi-finale.n besiegt Uruguay im Viertelfinale des America's Cup im Elfmeterschießen beat