Der Chef der UFC antwortete auf den Kampf zwischen George St. Pierre und Oscar De La Hoya

Der Chef der UFC antwortete auf den Kampf zwischen George St. Pierre und Oscar De La Hoya

UFC-Präsident Dana White beantwortete die Frage, ob er George St. Pierre wirklich verboten hat, mit Oscar De La Hoya unter dem Banner der Thriller-Promotion-Firma zu boxen, die solche Kämpfe organisiert.

"Fragen Sie mich nicht einmal nach diesen Idioten", sagte der Leiter der Organisation auf einer Pressekonferenz nach UFC 262. "Wen interessiert das?" Du? Persönlich ist es mir egal, was sie darüber denken. Glaubst du, es stört mich, was Thriller denkt? Ich erwidere nicht einmal ihre Anrufe, obwohl sie mich jeden Tag anrufen. Sie schreiben: „Bitte nehmen Sie den Anruf entgegen. Rede mit uns. Warum willst du nicht reden? ' Weil ich mich nicht um dich kümmere. Gehen Sie Ihrem Geschäft nach und lassen Sie mich in Ruhe. Mach weiter und mach was du willst. Zumindest sich gegenseitig ausschalten. Hör auf, mich anzurufen und Journalisten zu bitten, mir Fragen zu stellen. Geh einfach von mir weg. "

„Was Oscar betrifft, erinnerst du dich daran, wie er sagte, dass Chuck Liddell für seinen Kampf mit Tito Ortiz mehr erhalten wird, als er jemals in seiner Karriere erhalten hat? Geh und frag Chuck, ob das so ist und wie viel er am Ende verdient hat. "

Zuvor hatte die UFC den von Thriller-Präsident Ryan Kavanagh angekündigten Boxkampf zwischen George St. Pierre und Oscar De La Hoya verboten.


Posted: 2021-05-17 17:37:01

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten