John McCarthy gab eine Vorhersage für den dritten Kampf zwischen Poirier und McGregor

John McCarthy gab eine Vorhersage für den dritten Kampf zwischen Poirier und McGregor

Der legendäre Schiedsrichter John McCarthy, derzeit Bellator-Kommentator und Analysten-Podcast-Moderator, gab eine Expertenmeinung zum bevorstehenden Duell zwischen Dustin Poirier und Conor McGregor ab, das eine prinzipielle Trilogie zwischen den Kämpfern abschließen wird.

"Viele Leute sagen, dass Conor sehr gut im Rückkampf ist, aber sie vergessen, dass der vorherige Kampf mit Porier ein Rückkampf war", sagte Big John in einer anderen Folge seines Podcasts. „Das hat nichts mit Rache zu tun – es geht um Stile. Immerhin, wenn Conor derselbe Typ ist, der beim letzten Mal den Käfig betreten hat und den gleichen Stil zeigt, wird er wieder Probleme haben. Er kann den Kampf vor allem in der ersten Runde gewinnen, aber wenn er wieder vor Dustin steht, sein Gewicht auf seinen Vorderfuß verlagert und versucht zu boxen, wird er in große Schwierigkeiten geraten. Sie mussten sich mit den vorderen Beintritten etwas ausarbeiten, denn wenn sie es nicht taten, würde es genauso enden wie beim letzten Mal."

„Die Frage ist, ob Conor zurückgehen und sein kann, ich möchte nicht sagen „alte“ Conor, aber Conor, der Hin- und Herbewegungen verwendet, die Haltung wechselt, das Gewicht nicht auf dem Vorderbein hält und Tritte, die waren nicht da im vorherigen Kampf. All das ist wichtig, denn wenn man sich die Wetten ansieht, ist Dustin ein kleiner, aber Favorit, und das ist im Moment eine objektive Ausrichtung.

„Es lohnt sich, sich an den Kampf zwischen Dustin Poirier und Dan Hooker zu erinnern. In den ersten beiden Runden hat Dustin viel Schaden genommen, aber er zeigte große Belastbarkeit und gewann den Kampf. Conor ist ein harter Kerl, aber er hat nicht die Härte von Dustin, und er wird von Runde zu Runde langsamer, noch mehr, wenn er getroffen wird. Wenn der Kampf also vorzeitig endet, sagen wir, Conor wird wahrscheinlich in der ersten Runde gewinnen, aber ich wette, dass der Kampf in die zweite Hälfte der zweiten Runde oder sogar in die dritte Runde geht. Ich habe große Zweifel an den Meisterschaftsrunden - ich glaube nicht, dass wir sie sehen werden.

„Ich denke, beide Jungs können diesen Kampf gewinnen, aber ich glaube, dass Dustin Poirier in den letzten anderthalb Jahren das beste aktive Leichtgewicht der Welt ist. Er hat nicht gegen Charles Oliveira gekämpft, also stellt sich die Frage, wer wirklich der Beste von ihnen ist, und ich denke, sie müssen es herausfinden.

Zur Erinnerung: Ein potenzieller Leichtgewichts-Anwärterkampf zwischen Dustin Poirier und Conor McGregor wird UFC 264 am 10. Juli in Las Vegas anführen.


Posted: 2021-07-05 18:20:25

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten