PFL 3 Kampf mit Ali Isaev abgesagt

PFL 3 Kampf mit Ali Isaev abgesagt

Der PFL-Schwergewichts-Champion Ali Isaev zieht sich am 6. Mai vom PFL 3-Turnier in Atlantic City zurück.

Vertreter der Organisation gaben offiziell bekannt, dass der Kampf zwischen dem Russen und dem Deutschen Hattef Moel die Karte der nächsten Veranstaltung verlässt, bei der der nächste PFL-Schwergewichts-Grand-Prix beginnen wird. Die Gründe für die Absage des Kampfes wurden nicht gemeldet, aber die PFL rechnet damit, ihn auf Juni zu verschieben.

Im Dezember 2019 gewann der 37-jährige Ali Isaev den PFL Heavyweight Grand Prix und beendete das letzte Spiel des Wettbewerbs durch technisches Knockout in der vierten Runde von Jared Rosholt. Zusammen mit dem Meisterschaftsgürtel erhielt der russische Kämpfer einen Scheck über eine Million Dollar.

Erinnern Sie sich daran, dass frühere Kämpfe unter Beteiligung der russischen Kämpfer Magomed Magomedkerimov und Alexei Kunchenko, die die erste Runde des PFL-Grand-Prix im Weltergewicht aufgrund von Visa-Problemen verpasst hatten, abgesagt wurden.


Posted: 2021-05-04 13:35:26

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten