Trainer Joshua Fabia über die Trennung von Diego Sanchez: Ich wurde zwei Jahre lang eingesetzt, und jetzt stehen sie vor dem Tod

Trainer Joshua Fabia über die Trennung von Diego Sanchez: Ich wurde zwei Jahre lang eingesetzt, und jetzt stehen sie vor dem Tod

Der abscheuliche Trainer Joshua Fabia kommentierte die Trennung von seinem berühmtesten Studenten Diego Sanchez, der nach der skandalösen Entlassung aus der UFC alle Beziehungen zu ihm abbrach.

Laut dem Spezialisten war er in den letzten zwei Jahren die Kraft, die den Veteranen der gemischten Kampfkünste von seinen Lastern fernhielt, aber jetzt ist er gezwungen, um sein Leben zu fürchten, weil ihm von der ehemaligen Station Drohungen ausgehen.

"Weißt du, Diego war definitiv eine Berühmtheit, und wie jede Berühmtheit neigte er dazu, sich wie Mu *** k zu verhalten", sagte Fabia in einer anderen Episode des Podcasts "Hinter den Kulissen mit Summer Helene". "Zum Beispiel gab er kein Trinkgeld und tat alle möglichen seltsamen Dinge, die für mich eine Warnglocke waren. Im Laufe der Zeit habe ich es auf Kuriositäten gebracht, die den meisten berühmten Persönlichkeiten innewohnen. "

„Zum Beispiel lassen Sie sich scheiden, Sie haben ein Kind, aber Sie ziehen in eine Wohnung mit einem Schlafzimmer. Solche Dinge ergeben für mich keinen Sinn. Aber dann dachte ich: "Okay, er hat seine eigenen Pläne und er weiß, was er tut - vielleicht ist dies ein modernes Phänomen, und ich weiß es einfach nicht." Und die ganze Zeit fragte ich mich, warum er einen alten Mercedes für dreitausend Dollar fuhr. Er erklärte dies durch Genügsamkeit und den Wunsch, Geld zu sparen. "

„Außerdem war Diego drogenabhängig, und in den letzten fünf Monaten lebte ich bei ihm und war sein Sponsor, obwohl er niemandem davon erzählte. Ich war gezwungen, mit ihm zu leben, weil er pleite ging und sein ganzes Geld verlor, süchtig nach Kratom, Alkohol und drei Dutzend anderen Substanzen. Er hatte auch Probleme mit sexuellen Übergriffen. Er hat niemandem davon erzählt, aber ich habe alles zurückgehalten. Ich habe Beweise - ich habe ein Video und ich werde alles veröffentlichen "

„Diego hat mich in den letzten zwei Jahren eindeutig benutzt, während ich für ihn gekämpft habe, um mich ohne Nutzen einem Risiko auszusetzen. Und jetzt drohen sie mir mit dem Tod "

Erinnern Sie sich daran, dass Diego Sanchez Anfang dieses Monats aus der Organisation entlassen wurde, weil Joshua Fabia sich weigerte, zusätzliche medizinische Dokumente über die Gesundheit seiner Gemeinde vorzulegen, was zu einem weiteren Konflikt mit der UFC führte.

Nachdem er von der Organisation entlassen worden war, sagte Sanchez, dass er Angst um sein Leben habe, da die UFC ihn töten wolle, und bald erschien ein seltsames Trainingsvideo im Netzwerk, in dem Fabia einen Kämpfer schlägt und tritt, der an einer horizontalen Stange oben aufgehängt ist unten und von einem Mentor als Birne verwendet. Gleichzeitig gab Sanchez in einem Interview zu, dass er die Beziehungen zu seinen Familienmitgliedern abbrechen musste, was ihn überredete, die Arbeit mit Fabia einzustellen.


Posted: 2021-05-24 16:04:40

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten