AMC Fight Nights Besitzer beim Kampf zwischen Shlemenko und Santos: Ich würde ein Unentschieden geben

AMC Fight Nights Besitzer beim Kampf zwischen Shlemenko und Santos: Ich würde ein Unentschieden geben


Der Besitzer von AMC Fight Nights, Amir Muradov, äußerte seine Meinung zum Kampf zwischen Alexander Shlemenko und Marcio Santos, der das Turnier der Organisation in Wladiwostok leitete, und endete mit einer kontroversen Entscheidung zugunsten des russischen Kämpfers.

"Die einstimmige Entscheidung mit einer dreimaligen Punktzahl von 30-27 war ein klarer Overkill", sagte Muradov in einem Interview mit dem Sportkommentator Igor Lazorin. „Ich glaube, dass Shlemenko die erste Runde gewonnen hat, in der zweiten Runde konnte man ein Unentschieden aufgeben, die dritte Runde ist ein Swing. Shlemenko lieferte mehr Schläge, aber ich würde im Allgemeinen ein Unentschieden geben "

Laut Muradov zeigte der Russe im Spiel nicht das Beste, was er konnte, während der in Dagestan trainierte Brasilianer im Gegenteil alle Erwartungen übertraf.

Wahrscheinlich hat sich Shlemenko aufgrund der langen Ausfallzeit nicht voll gezeigt, aber Marcio Santos hat sehr viel hinzugefügt. Wenn der Kampf in Brasilien stattgefunden hätte, hätten sie ihm wahrscheinlich den Sieg beschert


2021-05-07 16:12:11
Vorherige Nachrichten | Nächste Neuigkeiten