Seltsame Statue von George St. Pierre taucht in Kanada auf

Seltsame Statue von George St. Pierre taucht in Kanada auf

Die Behörden der kanadischen Stadt St. Isidore haben beschlossen, ihren legendären Landsmann in Bronze zu verewigen, indem sie auf einem öffentlichen Platz eine Statue von George St. Pierre aufstellen, die nach dem ehemaligen UFC-Champion in zwei Gewichtsklassen benannt ist.

Alles wäre in Ordnung, aber aus irgendeinem Grund sieht das zweifelhafte Denkmal nicht wie ein berühmter Kämpfer aus, sondern wie der 44. US-Präsident Barack Obama. Es gibt auch eine gewisse Ähnlichkeit mit der Statue von "Alenka", die Ende letzten Jahres im russischen Nowoworonesch aufgestellt und fast sofort wieder demontiert wurde.

Trotzdem war George St. Pierre selbst, der bei der Eröffnung anwesend war, mit dem, was er sah, durchaus zufrieden oder tat zumindest nicht so, als sei ihm etwas peinlich.

„Ich bin sehr berührt von der Ehre, die mir die Gemeinde meiner Heimatstadt entgegengebracht hat“, schrieb GSP auf Instagram und postete mehrere Fotos von der Zeremonie. „Ich hoffe, dass GSP ein Treffpunkt und Inspiration für verschiedene Generationen sowie ein Symbol der Ausdauer wird, insbesondere für junge Menschen, die große Träume haben.“


Posted: 2021-06-10 17:37:58

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten