Tony Ferguson: Ich bin der einzige, der Khabib dazu gebracht hat, sich zu ergeben!

Tony Ferguson: Ich bin der einzige, der Khabib dazu gebracht hat, sich zu ergeben!

Neun Monate nachdem Khabib Nurmagomedov seinen Rücktritt von seiner Profikarriere bekannt gegeben hat, kann sich der ehemalige Interims-UFC-Leichtgewichts-Champion Tony Ferguson immer noch nicht damit abfinden, dass ihr Kampf mit dem ungeschlagenen russischen Kämpfer nicht Realität geworden ist.

„In den Tagen, als dieser fettgesichtige, tiramisuierte Khabiber noch ein Welpe war, war ich der einzige, der ihn verbal aufgeben ließ! 29-1 # wie zuvor, myas *** a“, schrieb der amerikanische Kämpfer auf Instagram und postete ein Video von einer der persönlichen Konfrontationen mit dem ehemaligen UFC-Champion.

Wie Sie wissen, hat die UFC fünfmal versucht, einen Kampf zwischen Khabib Nurmagomedov und Tony Ferguson zu organisieren, der jedes Mal aus verschiedenen Gründen zusammenbrach. Das letzte Mal geschah dies aufgrund der Coronavirus-Epidemie, in deren Folge Ferguson gegen Justin Gaitji in den Kampf um den vorläufigen UFC-Leichtgewichtstitel eintrat und in der fünften Runde von TKO besiegt wurde.

Danach kombinierte Nurmagomedov erfolgreich die Titel, beendete Gaitji durch Triangle Choke in der zweiten Runde und gab seinen Rücktritt bekannt, während Ferguson zwei weitere Niederlagen erlitt und Entscheidungen an Charles Oliveira und Benil Dariush verlor.


Posted: 2021-07-16 21:19:21

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten