Tyrone Woodley beschuldigte Jake Paul, Rache zu vermeiden: Ich trotze dir, Feigling

Tyrone Woodley beschuldigte Jake Paul, Rache zu vermeiden: Ich trotze dir, Feigling

Der ehemalige UFC-Weltmeister im Weltergewicht Tyrone Woodley glaubt, dass Videoblogger Jake Paul keinen Rückkampf mit ihm haben möchte.

Nach dem Kampf versprach Youtuber, noch einmal mit dem MMA-Veteranen in den Ring zu steigen, wenn er das "I love Jake Paul"-Tattoo bekommt. Laut Woodley war er dazu bereit, aber die Tätowiererin Paula hat sich nicht bei ihm gemeldet.

"Jake sagte, dass er mich rächen wird, wenn ich ein Tattoo bekomme. Ich antwortete: "Einverstanden. "Wir haben uns die Hand geschüttelt. Dieser Deal ersetzte die ursprüngliche Wette. Paul war der erste, der darüber sprach Wir haben nicht einmal über diesen verdammten Tommy Fury gesprochen Wir haben über nichts anderes gesprochen.

Ich sagte, wir müssen wieder kämpfen. Ich habe eine Nachricht für Pauls Tätowierer hinterlassen. Ich sagte: "Hey, wo bist du? Lass uns diesen Scheiß machen." Ich habe nie eine Antwort bekommen. Er versucht, sich davon zu befreien. Jake ist ein Feigling. Ich fordere dich heraus, Feigling", sagte Tyrone Woodley.


Posted: 2021-08-31 13:22:28

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten