Yoel Romero: Ich möchte jemanden töten

Yoel Romero: Ich möchte jemanden töten

Der ehemalige UFC-Titelanwärter im Mittelgewicht, Yoel Romero, dessen Bellator-Debüt aus medizinischen Gründen verschoben wurde, erwartet bald seinen ersten Kampf unter dem Banner der Organisation und plant, Gürtel in zwei Gewichtsklassen zu gewinnen.

"Die Fans werden mich sehr bald sehen", sagte der 44-jährige Kubaner gegenüber The Schmo. „Wahrscheinlich im August, Halbschwergewicht oder Mittelgewicht. Ich möchte in zwei Gewichtsklassen kämpfen und beide Gürtel nehmen. Ich bin bald wieder da - ich kann es kaum erwarten, jemanden fertig zu machen."

Romero machte auch klar, dass er einen abgesagten Kampf mit Anthony Johnson erwartet.

„Ich kann definitiv das Gesicht dieses großartigen Athleten unter meinen Konkurrenten sehen. Dieser Kampf wird stattfinden, ich denke schon"

Zur Erinnerung, Yoel Romero sollte im Viertelfinale des Bellator Light Heavyweight Grand Prix gegen Rumble antreten, wurde jedoch vom Wettbewerb ausgeschlossen, da er aufgrund von Augenproblemen keine medizinische Freigabe erhalten konnte.


Posted: 2021-06-09 19:38:02

Vorherige Nachrichten | Kommende Nachrichten